Suchfunktion

Preisverleihung 2014

Für die eindrucksvollste und kreativste schriftliche Prüfungsarbeit des Referendarkurses 2013 wurde der Französischlehrerin Johanna Wetzel im Rahmen einer Feierstunde am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) ein Preis verliehen. Das Thema ihrer Arbeit lautet: Gedichte in Szene gesetzt – Erprobung kreativer Verfahren im Umgang mit moderner Lyrik im Französischunterricht der Klasse 10. Von einer unabhängigen Jury wurde Johanna Wetzels Dokumentation einer Unterrichtseinheit als die innovativste Arbeit des gesamten Jahrgangs gekürt, wie der Leiter des Seminars, Prof. Dr. Karl Hittler, in seiner Ansprache erörterte.

In einer Feierstunde überreichte der Vorsitzende des Fördervereins des Seminars, Prof. Dr. Ditmar Skrotzki, der Lehrerin, die am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach die Fächer Französisch und Musik unterrichtet, eine Urkunde und einen Geldpreis, zudem darf sie sich einer einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft im Förderverein des Seminars erfreuen.

In ihrer Prüfungsarbeit dokumentierte Johanna Wetzel eindrücklich, dass man Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse für einen ganzheitlichen und handlungsorientierten Zugang zu modernen Gedichten gewinnen kann, bei dem nicht kognitiv-analytische, sondern theaterpädagogische Verfahren im Mittelpunkt stehen. Hierbei gelang es ihr in hervorragender Weise, durch die Auswahl von Gedichten des französischen Poeten Jacques Prévert ihre Schüler dazu zu ermutigen, ein Gedicht pantomimisch zu erarbeiten, die Handlung in einem Standbild zu verdichten und schließlich das Gedicht in eine komplette Theaterszene umzusetzen. So konnten die Schüler die französische Sprache aktiv anwenden, stimmliche Möglichkeiten ausloten, Affekte und Emotionen ausdrücken und ihren gesamten Körper als Ausdrucksmedium einsetzen. In seiner Laudatio lobte der betreuende Fachleiter, Studiendirektor Armin Maurer, den Ideenreichtum, die außerordentliche Experimentierfreude und das umfassende Methodenrepertoire der Referendarin, Grundvoraussetzungen für das Gelingen eines solchen Unterrichtsprojekts.

Fußleiste