Navigation überspringen

Das Fach Französisch am Seminar

Die Fahnen der EU und Frankreichs

« Bonjour, la France.... »

Sie haben Sich entschieden, das Fach Französisch zu unterrichten. Vielleicht,

  • weil Sie schon immer das Klangerlebnis der französischen Sprache unter den wohlklingenden Sprachen dieser Welt besonders fasziniert hat?
  • weil Sie die große Sprachgemeinschaft der Frankophonie eindrucksvoll finden und Ihre Schülerinnen und Schüler befähigen möchten, sich mit Französisch den nachbarschaftlichen und internationalen Kommunikationsraum zu erschließen?
  • weil Sie Mehrsprachigkeit nicht nur für ein bewerbungsrelevantes Qualitätsmerkmal eines einzelnen Menschen halten, sondern für eine Vision von Frieden:  Die Sprache des Nachbarn zu verstehen als ein Schlüssel zum Fremdverstehen, als Fähigkeit, sich neue Lebenswirklichkeiten und Kulturen zu erschließen und ihnen mit Sensibilität und Achtung zu begegnen?
  • weil Sie in der wachsenden Globalisierung auf Differenzierung und kulturelle Identität setzen?
  • weil Sie französische Filme lieben und Ihre Schülerinnen und Schüler einladen wollen, einige von ihnen zu kennen und zu verstehen?
  • weil Sie die französische Literatur und ihre philosophischen Hintergründe für ein wichtiges Kulturgut halten und anderen nahebringen wollen?
  • weil Sie Austauschprogramme und Exkursionen nach Frankreich und in frankophone Länder begleiten wollen?
  • weil Sie die Schülerinnen und Schüler für die französischen Sprache und Kultur begeistern und Ihr Wissen an die jüngere Generation weitergeben wollen?
  • weil Sie ein Fach gesucht haben, das die Fülle Ihrer Kreativität braucht und Ihre analytische Schärfe... also den ganzen Reichtum Ihrer Persönlichkeit.

Soyez les bienvenus!

Ausbilder*innen

Oberstudienrätin Katrin Henk

Oberstudienrätin Beate Lehleiter

Studiendirektor Armin Maurer M.A.


Das Fach Französisch in der Ausbildung

In der Fachdidaktik Französisch bieten wir:

  • Anregungen zur Klärung Ihres Selbstverständnisses als Fremdsprachenlehrerin und Fremdsprachenlehrer
  • Professionalisierung in den Kompetenzbereichen Ihres beruflichen Handelns
  • Lernbegleitung durch Rückmeldung zu Ihrer Unterrichtspraxis, durch Ausbildungsgespräche und gemeinsame Zielvereinbarungen
  • bedarfsorientierte, zusätzliche Wahlangebote, z.B. ein bilinguales Ausbildungsmodul
  • eine themenspezifische Exkursion (z.B.  La Bourgogne, Lyon et le Beaujolais, l’Alsace)

Ausbildungsplan des Seminars

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.