Navigation überspringen

Zusatzausbildung Deutsch als Zweitsprache (DaZ)


Zielgruppe


Referendare/innen des Faches Deutsch


Ziele


Erwerb didaktischer und methodischer Grundlagen,

  • um Deutschlernende mit Migrationshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache zu unterstützen (bspw. in VKL),
  • als Vorbereitung auf weiterführende Seminare des BAMF, die zur Leitung von Integrationskursen qualifizieren.

Inhalte

 


 

  • Information über VKL und Integrationskurse
  • Das mehrsprachige Klassenzimmer / Interkulturalität / Sprachenvergleich
  • Didaktik/Methodik - Lesen
  • Didaktik/Methodik - Grammatik
  • Didaktik/Methodik - Hören und Sprechen in schulischen und außerschulischen Kontexten
  • Didaktik/Methodik - Schreiben
  • Präsentation von Lehrwerken, Lehrwerkanalyse
  • Sprachsensibler Fachunterricht

Termine / Organisation 




Der Kurs findet im ersten und zweiten Ausbildungshalbjahr ab Februar statt, Kolloquium im Oktober

Umfang: 2 Langsitzungen samstags, 6 Termine à 3 Stunden donnerstags (gesamt. 30 Stunden)


Dozenten
 

 
OStR‘ Dorothee Scheel,  StR‘ Sandra Regitz


Abschluss / Qualifikation / Bescheinigung
 

 
Bescheinigung nach regelmäßiger Teilnahme, zwei Hospitationen, fachdidaktischem Kolloquium

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.