Navigation überspringen

Das Fach Englisch am Seminar

Bücherregal

"All in all, learners should be enabled to use the English language actively and respectfully in manifold discourse situations." (Daniela Elsner, 2018)



Die Bedeutung des Faches Englisch in der Schule bedarf keiner Legitimation. Lernende und ihre Eltern wissen um Englisch als Schlüsselkompetenz im beruflichen Leben genauso wie im privaten Bereich. In Zeiten der Globalisierung sind insbesondere Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft auf Englisch als die größte lingua franca angewiesen. Das Fach legt in der Schule als üblicherweise erste zu erwerbende Fremdsprache die Grundlage für das Erlernen weiterer Fremdsprachen im Sinne des lebenslangen Lernens. Dies spiegelt sich auch im Mehrsprachenkonzept in Baden-Württemberg wieder, in dem Englisch mit der meist längsten Lerngangsdauer von der Grundschule bis zum Abitur eine zentrale Rolle zukommt.

Englisch ist als ein zentrales, pragmatisch orientiertes Fach mit dem Ziel der kommunikativen Kompetenz zu verstehen: die Schüler*innen sollen mit Hilfe interkultureller und methodischer Kompetenzen motiviert werden, die Sprache in allen Kommunikationssituationen zu verstehen und aktiv anzuwenden. Dabei unterliegt das Englischlernen und –lehren einem beständigen Wandel, gilt es doch, auf die sich ständig verändernde Welt resultierend aus Globalisierung, Digitalisierung oder Mehrsprachigkeit, um nur einige Faktoren zu nennen, zu reagieren. Damit ist ein hoher Anspruch formuliert, aber auch ein erreichbares Ziel, denn schließlich bewegen sich unsere Schüler*innen heute wie selbstverständlich in einer englischsprachigen Welt.

Auf diesem Hintergrund ist es das genuine Anliegen der Fachschaft Englisch am Seminar Heilbronn, zusammen mit den Referendar*innen grundlegende Ansätze der Didaktik zu diskutieren und ein breites Methodenrepertoire zur kontinuierlichen Erweiterung des professionellen Handelns zu erarbeiten. Ganz in diesem Sinne legt der Ansatz des Content and Language Integrated Learning (CLIL) den Fokus nicht nur auf Sprache, sondern eben auch auf (bedeutsame) Inhalte der Lebenswelt insgesamt und der persönlichen Entwicklung.

Ausbilder*innen

Studiendirektorin Katja Klee    
Klee.Katja@semgym.hn.schule-bw.de

Studiendirektorin Ulrike Klein
Klein.Ulrike@semgym.hn.schule-bw.de

Professorin Dr. Gabriele Kugler-Euerle
Kugler-Euerle.Gabriele@semgym.hn.schule-bw.de     

Oberstudienrat Marc di Maina
diMaina.Marc@semgym.hn.schule-bw.de

Studiendirektorin Elena Nowitzki
Nowitzki.Elena@semgym.hn.schule-bw.de

Studienrat Christian Weckenmann
Weckenmann.Christian@semgym.hn.schule-bw.de


Das Fach Englisch in der Ausbildung

Die Ausbilder*innen im Fach Englisch möchten ihre Passion für die angelsächsische Welt und ihre Sprache mit den Referendar*innen teilen und mit ihnen Wege finden, die Motivation der Schüler*innen für das Fach zu wecken und weiterzuentwickeln. 

Die Ausbildung am Seminar

In wöchentlich stattfindenden Seminarsitzungen werden nicht nur didaktische Konzepte diskutiert und reflektiert, sondern auch grundlegende Methoden analysiert. Der Fokus auf schulische Erfahrungen trägt dabei zu einem praxisorientierten Vorgehen bei. Optionale Modulveranstaltungen zu wichtigen Fragen des Englischunterrichts wie zum Beispiel zur Portfolioarbeit oder dem Kooperativen Lernen vertiefen das fachdidaktische Angebot. Eine Kooperation mit dem Grundschulseminar Heilbronn ermöglicht durch gemeinsame Veranstaltungen und Hospitationen in der jeweils anderen Schulart einen umfassenden Blick auf das Englischlernen in Primar- und Sekundarstufe.

What's on this month?

Lese-Tipp: 

Bündgens-Kosten, Judith & Peter Schildhauer (Hrsg): Englischunterricht in einer digitalisierten Gesellschaft.

 "English at the Seminar was enlightening, profitable as well as a cookie overloaded, weight gaining gathering in a pretty awesome study - teacher group. Thanks :)" (D. Z)

"English at Heilbronn was 

- like love at first sight :) 

- inspiring, creative and fun.

- a great experience.

- delicious cookies and

  great conversations." (Y. B.)

"For me, English at the Seminar opened up unexpected ways of teaching a language, not a subject." (F. F.)

"Besonders der respektvolle und wertschätzende Umgang der Fachleiter*innen mit den Referendar*innen hat mir am Seminar Heilbronn gefallen. Die nicht allzu großen Gruppengrößen ermöglichten es außerdem, dass man intensiv arbeiten konnte und auch der persönliche Austausch - gerade auch bei Fragen, die im Schulalltag aufkamen – nicht zu kurz kam." (M. H.)

Themenschwerpunkte in der Ausbildung - A to Z

Aufgabenorientierung

Bildungsplan Baden-Württemberg

Differenzierung

Digitalisierung 

Fertigkeitentraining

Fiktionales Texte, einschließlich Film

Interkulturelles Lernen

Kompetenzorientierung

Lehrwerksarbeit

Leistungsmessung

Lernerorientierung

Medieneinsatz

Soziokulturelles Wissen

Sprachliche Mittel

Stundenaufbau

Textarbeit

Themenverteilungsplan

Unterrichtsplanung

Exkursionen

Eine optional angebotene Exkursion ins englischsprachige Ausland (England, Schottland, Irland) führt in die Organisation künftiger außerunterrichtlichen Unternehmungen ein. Die Erstellung und Durchführung eines individuellen Programms für Schüler*innen abseits der üblichen Touristendestinationen rundet den ersten Ausbildungsabschnitt vor den Sommerferien ab.

Exkursion

Zusatzausbildungen und ergänzende Veranstaltungen

Anglist*innen mit einem Sachfach können eine zusätzliche Qualifikation für den bilingualen Sachfachunterricht erwerben. Content and Language Integrated Learning (CLIL) steht auch hier im Fokus der Ausbildung.

Zum ergänzenden Angebot Bilinguale Zusazuausbildung

Merkblatt Bilinguale Zusatzausbildung (Link zum Seminar Rottweil)

Ablauf der Bili-Ausbildung (Link zum Seminar Rottweil)

Handreichung Zusatzausbildung Bilingualer Unterricht auf llpa-bw.de

Kooperation mit den Ausbildungsschulen

Die Referendar*innen erproben Themen der Seminarausbildung in den Schulen und reflektieren sie gemeinsam mit ihren Mentor*innen an der Schule sowie bei Unterrichtsbesuchen der Ausbilder*innen in ihrem Unterricht. Die langjährige produktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Seminar gewährleistet ein ausgewogenes Theorie-Praxis-Verhältnis.

You are very welcome to join us on our tour of teaching English – in Heilbronn, London, Liverpool, Glasgow or Dublin!

Exkursion
 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.